Unsere Vereinsgeschichte




 

Der Verein wurde am 02. April 1952 im damaligen Café Ratzl von 10 begeisterten Hundebesitzern gegründet. Mehrere Übungsplätze waren notwendig bis zum heutigen Standort; von der Finkensteiner Straße in die Traunauen (alter FC-Platz) danach an die Traunwalchner-Straße (jetzige Tankstelle) bis zum heutigen Übungsplatz an der Jahnstraße.
Bereits am 28.09.1952 zeigte die junge Ortsgruppe damals noch „ Traunreut und Umgebung“ anläßlich der 2 Jahresfeier der Gemeinde Traunreut bei einer Werbevorführung ihr Können (St. Georgplatz).
Das erste Vereinsheim wurde 1958 für einen Kaufpreis von 1.000,00 DM, bei einem Kassenbestand von 300,00 DM und einem mtl. Mitgliedsbeitrag von 50 Pfennig, errichtet.
Der damalige Übungslatz, ehemaliges Bunkergelände, war gerademal 1/3 des heutigen Hauptplatzes. Nach und nach wurden Bunkerteile entfernt und der Platz vergrößert, eingeebnet, Wasser- Stromanschluss veranlasst.
1976 führte der Abgang von mehr als 14 aktiven Hundeführern (Gründung der Ortsgruppe Amerang) zu einem schweren Aderlass.
1978 Erweiterungsbau des Vereinsheimes.
1987 September Grundsteinlegung des heutigen Vereinsheimes. Diese gewaltige Aufgabe wurde vom 1. Vorsitzenden Karl Buchner und Kassier Roland Bierhals in die Wege geleitet und durchgeführt.
1997 Frühjahr Anmietung und Anlegen des Agilityplatzes.

In all den Jahren wurde der Verein von folgenden 1. Vorsitzenden geführt:
Walter Kott, Johannes Heussler, Hans Fischer, Heinz Böhm, Rudolf Schuster, Max Tempel, Josef Eixenberger, Karl Buchner, Helmut Marschall und Wolfgang Janotta.

 

Die Ortgruppe Traunreut bietet zum jetzigen Stand folgende Hundesportbereiche an:

- Vielseitigkeitsausbildung für Schäferhunde,
- Agility,

- Obedience
- Rally-Obedience
- Dog-Dancing
- Hoppers
- und Grundkurse des Gehorsams für alle Hunderassen

 
E-Mail